Kategorie-Archive: Was geht?

Projektwoche 2019

Am Montag dem 13. Mai startet unsere 2019 Projektwoche. Unsere Thema ist “ frischer Wind“, das bedeutet, dass wir in vier Gruppen
vier Projekte machen: Pausenkiosk, Chillecke, Bodenspiele und Grafiti.
Jeden Tag haben wir an unserem Projekt gearbeitet, da jedes Kind tolle Ideen hatte, haben wir schon vor der Projektwoche viel Vorarbeit geleistet und uns auf die Woche vorbereitet.
Die Ergebnisse am Ende der Projektwoche sind toll und wir haben diese in jeweils einem Gruppenbericht zusammengefasst.

zum Gruppenbericht „Chillecke“
zum Gruppenbericht “ Graffiti“
zum Gruppenbericht „Pausenkiosk“
zum Gruppenbericht „Pausenplatzspiele“

Hier geht es zur kompletten Projektwochen-Galerie.

Skirennen 2019

Seit 2012 messen sich die Fanaser und die Pardisler schon beim Skirennen auf Grüsch Danusa. Am Montag dem 28. Februar startete das Rennen bei kalten Temperaturen und leichtem Schneefall um 10.30 Uhr. Nach dem Mittagessen konnten die Gruppen dann noch ein wenig frei fahren, bis wir uns alle um 14.40 Uhr im Kinderland für die…mehr dazu..

iPad Gestaltungs – Contest

Die Mittelstufe erarbeitete im Unterricht wichtige Punkte, wie das Zusammenleben untereinander in der Gruppe gut funktionieren lässt. Sie entschieden sich für 5 Regeln, welche sie aus einer Vielzahl von zusammengetragenen Regeln auswählten. Auftrag war weiter, ein Plakat in A3 sowie ein digitales Merkblatt zu gestalten. Die Klassen wählten am Ende aus, welches Plakat im Schulhaus,…mehr dazu..

Projektwoche 2018 – Natur pur

Vom 14. bis 18. Mai 2018 tauchten wir in die Natur und deren Gaben ein. Wir starteten die Woche mit Kräuterkunde, welche man essen, diese auch zubereiten oder gar als Heilmittel verwenden kann. Auch Butter stellten wir nach alter Manier her. Am Dienstag ging es dann auf die Bauernhöfe oder auf die Wiese. Einige lernten…mehr dazu..

Sändii zu Besuch

Graubünda – do bini dahai Wer kennt es nicht, das Lied welches seit 2015 über den Äther geht und welches die Bündner an Partys schon fast als Kantonshymne mitsingen. Auch in der Schule wird es gesungen. So kam es in Chur zu einer kurzen Begegnung zwischen Sändii und Lehrer und auf die ebenso kurze Frage…mehr dazu..

Natur pur – die Erste

Der erste Themenmorgen „Natur pur“, welcher ja bei jedem Wetter stattfindet, ging ziemlich nass über die Bühne. An diesem Morgen zogen wir wettertauglich in Richtung unseres Jahresplatzes im Wald, welcher bereits über ein Waldsofa verfügte. Nach einem ruhigen Einmarschieren verteilten sich 5 Gruppen an die verschieden Posten: Regeln im Wald Grenzen Sackmesser Umgang Feuer Forschertasche…mehr dazu..

Projektwoche „Weltreise“ 2017

Am Montagmorgen startete der Kindergarten bis und mit sechster Klasse mit einem gemeinsamen Reisestart in der Turnhalle in die Projektwoche. In vier altersdurchmischten Gruppen ging die Reise in dieser Woche von Südamerika, den Orient über die Mongolei und Tibet bis nach Australien. So konnte eine Gruppe in zweieinhalb Stunden das jeweilige Land oder den Kontinent…mehr dazu..

Autorenmorgen mit Ladina Bordoli

Heute Morgen um 8.00 Uhr startete der Unterricht mit der Autorin Ladina Bordoli. Da wir in der Schule selber Geschichten schreiben, wollten wir wissen wie es eine Geschichte bis ins Buch schafft, was einem hilft Ideen umzusetzen und wie sie selber zu diesem Hobby kam. Anhand verschiedener Gegenstände, welche auf einem Tisch ausgestellt waren, erfuhren…mehr dazu..

Herbstausflug 2016

Nachdem wir den Herbstausflug auf den 29. September verschoben hatten, erwartete uns strahlendes Wetter an diesem Donnerstag. Während die Kindergärtner und die Unterstufe sich zu Fuss in der Region Malans auf den Weg machten, fuhr die Mittelstufe mit dem Fahrrad nach Bad Ragaz zum Minigolf. Anschliessend war der gemeinsame Treffpunkt bei der Ganda zum bräteln.…mehr dazu..

Feuer und Wasser – Marsch

Am Mittwoch 14. September durften wir in Thusis unter dem Motto Feuer und Wasser die beiden Elemente in ihren verschiedensten Facetten kennenlernen. Von Wasser umleiten über Schächte abdecken, bis hin zu Feuer löschen und durch dunkle Labyrinthe kriechen war alles dabei und konnte in den durchmischten Gruppen erlebt werden. Ein Tag auf den Beinen und…mehr dazu..

Maschinen und Roboter 2016

Inspiriert von Jean Tinguely liessen sich die Kinder für dieses Thema schnell begeistern.  Defekte Geräte durften sie auseinander schrauben, von innen untersuchen und die Bestandteile sortieren. Auch erhielten wir für alle Kinder alte Stromzähler. Diese Stücke waren besonders spannend um all die Schrauben aufzubringen, Teile wegzuschrauben und mit viel Geduld immer wieder weiter zu bearbeiten.…mehr dazu..

Ostereierverkauf 2016

Die Kindergartenkinder verkauften am Gründonnerstag 24. März ihre  bunt gefärbten Ostereier vor dem Volg. Nach bereits einer Dreiviertelstunde waren alle 150  Eier verkauft. Die Kinder waren begeistert und freuten sich besonders, dass wir 220 Franken für das Osterprojekt von „Terres des hommes“ überweisen konnten. Diashowmehr dazu..

Museumsbesuch – Reh 2016

Am letzten Tag der Ausstellung, am 22. Januar 2016, nahmen wir im Naturkunde Museum Graubünden einen tieferen Ëinblick in unser Thema „das Reh“. Nach einer interessanten Einführung bei den einheimischen Paarhufern erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler zusammen eines der Themen: Erfolgreich – Naschhaft – Wachsam – Verborgen – Risikoreich. Anschliessend stellten die Gruppen ihr neues…mehr dazu..

Skirennen 2016

Nun schon im fünften Jahr in Folge führten die Fanaser zusammen mit der Primarschule Seewis-Pardisla in Grüsch-Danusa das Skirennen durch. Am Dienstag 19. Januar ging es bei leichtem Schneefall nach Danusa. Das Rennen startete eine Stunde später als geplant, da die Zeitmessung noch nicht bereit war. So mussten wir den Einlauf ins Ziel schlussendlich von…mehr dazu..

Die Dinos sind los

Heute konnten wir uns Millionen von Jahren zurückversetzen und die wundersamen Geschöpfe mit ihren unglaublichen Grössen und Formen bestaunen. Wir verbrachten einen Tag im grössten Sauriermuseum Europas. Schon vor dem Museum begegnet man den ersten Urtieren dieser Zeit. Zu Beginn führte uns Andrea Weile durch die Ausstellung und erzählte uns eindrucksvoll und spannend, was für…mehr dazu..